RSS


CD-Tipp: Per Gessle - Party Crasher


Muss nichtKann man hörenKlingt gutEcht superEinzigartig (5 Stimmen, Durchschnitt: 3.8/5)
Loading ... Loading ...

Wer sich gerade in Gessles Meisterwerk “Son of a Plumber” reingehört hat, muss sich bei “Party Crasher” erstmal wieder ungewöhnen, ist das neue Album von Schwedens Hitgarant doch wieder deutlich poppier ausgefallen und geht wieder mehr in die Richtung seines ersten Soloalbums “The World According To Gessle” und dem Stil der letzten Alben von Roxette. Aber das Album macht Spaß, die Mischung aus Balladen und Popsongs kann sich hören lassen, die Songs sind großartig arrangiert und Helena Josefsson, die bereits bei Gessles anderen Soloprojekten mitgesungen hat, bereichert die Songs wieder mit ihrer Stimme und kann langsam schon als Nachfolgerin von Marie Fredriksson gesehen werden. (weiterlesen…)

3 Kommentare anzeigen


Welches sind eure persönlichen Top 10 CDs aller Zeiten?



Puh, wenn ich wirklich überlegen müsste, welches meine persönlichen Top 10 Alben aller Zeiten sind, wird das wirklich ziemlich schwer, vor allem, wenn man keine Best-of-Alben nehmen darf. Wenn ich die Alben nehme, die mich persönlich am meisten beeinflusst haben, würde meine Liste aktuell so aussehen: (weiterlesen…)

8 Kommentare anzeigen


Juke-Box: Was hört ihr aktuell am liebsten?



Irgendwie ändert man seine Musikgeschmack ständig, oder? Was heute noch Spaß macht, kann morgen schon ausgelutscht sein. Dann tauchen auf einmal wieder Klassiker aus der Vergangenheit auf und werden wieder zu großen persönlichen Hits. Ich höre derzeit am liebsten Per Gessle, She & Him, Kim Frank und die Travelling Wilburys, ansonsten Oldies und die Soundtracks von “Scrubs”. Aber das ist in einem Monat bestimmt wieder ganz anders. Und was läuft denn bei euch derzeit in der Jukebox?

Kommentar schreiben


Per Gessle rockt auch ohne Roxette!



Roxette war für mich ein absolutes Musikhighlight meiner Jugend und auch heute noch singe ich fröhlich mit, wenn ich einen Song im Radio höre. Allerdings war ich mehr der Fan von den Rocksongs, die meistens von Songwriter Per Gessle gesungen wurden, als von den Balladen, für die Marie Fredriksson in erster Linie zuständig war. Gessle war zudem auch als Songwriter für andere Musiker und in verschiedenen Bands aktiv, brachte einige schwedische Soloalben heraus, bis 1997 das großartige englische Soloalbum “The World According to Gessle” erschien. (weiterlesen…)

1 Kommentar anzeigen