Wer glaubt, klassische Musik sei verstaubt und langweilig, sei etwas für alte Menschen, für spießige Mercedesfahrer und hochbegabte Eigenbrödler, für verschrobene Philosophen und arrogante Akademiker und überhaupt in keinerlei Weise zeitgemäß und fern jeden Bezugs zur heutigen Welt; wer das glaubt, der lässt sich manipulieren von eben geschildertem Bild, das große Teile der Gesellschaft pflegen. (weiterlesen…)